Otalgie - - Physioteam Lendringsen

Direkt zum Seiteninhalt
Krankheitsbilder
Die Beschwerdebeschreibungen stammen aus Links zu CRAFTA®, wickipedia, gesundpedia und anderen Websites. Diese Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie dienen nur zur Orientierung.  Geben sie für mehr Informationen im Suchfeld ihrer Suchmaschiene den Begriff ein. Sie finden viele Informationen.
Ursachen für Ohrenschmerzen

Die Ursachen für Ohrenschmerzen unterscheiden sich bei Kindern und Erwachsenen sehr stark. Bei Kindern zählen Ohrenschmerzen zu den häufigsten Symptomen, deren Ursache oft eine Mittelohrentzündung ist. Andere Ursachen können aber auch ein Tubenkatarh, der durch Infekte oder raschen Luftdruckwechsel, wie er beim Starten beziehungsweise Landen eines Flugzeugs entsteht, ein Paukenerguss oder auch eine Trommelfellentzündung sein.
Bei Erwachsenen werden Ohrenschmerzen häufiger durch Halswirbelsäulen- und Kiefergelenksprobleme in Verbindung mit Nervenentzündungen (Neuralgien) ausgelöst. Aber natürlich können auch Erwachsene von Infektionen, wie beispielsweise einer Mittelohrentzündung, betroffen sein.

Man unterscheidet zwei Formen der Otalgie:
primäre Otalgie: Sie entsteht die durch eine Erkrankung des Ohres
sekundäre Otalgie: Hier sitzt die Schmerzursache nicht im Ohr, sondern die Schmerzempfindung wird durch die vielen Nerven in die Ohrregion projiziert .

Bei Otalgien ohne Ohrenbeteiligung kommen als häufige Auslöser Halswirbelsäulenerkrankungen und eine Kiefergelenksarthropathie - degenerative Gelenkveränderungen im Bereich des Kiefergelenks, die zu Schmerzen führen - in Betracht.


line
Logo
line
©2015-2017 PRAXISGEMEINSCHAFT HAUENSCHILD DEVOCKO
Zurück zum Seiteninhalt